1. Kasseler Lesenacht Sandra König // Daniel Wehnhardt // Marie Spitznagel Palais Hopp, Kassel am 23.03.19

Samstag 23.03.19
Einlass: 18:30, Beginn: 20:00
Palais Hopp, Goethestraße 29-31, 34119 Kassel

Tickets zu 1. Kasseler Lesenacht Kassel


Informationen

1. Kasseler Lesenacht

Aus einer witzigen Idee von Sandra König und Marie Spitznagel wird nun purer Ernst. Als die beiden vor einigen Monaten einen gemeinsamen online Schreibkurs absolvierten kam ihnen die Idee, irgendwann mal einen Saal zu füllen und gemeinsame zu lesen. Mit ins Boot holten sie Kassels Krimi Autor Daniel Wehnhardt. Gemeinsam wollen die drei sie mit auf eine Reise durch die Bücherwelt nehmen. Hier ist für jeden etwas dabei.

Drei unterschiedliche Genres: Kinderbuch, Krimi und (Horror)Komödie – die Gemeinsamkeit dieser Drei: Ihre Geschichten spielen im Kasseler Umland.


Rezensionen:

«Die Rabenbande» – Sandra König

Ein schöner Auftakt mit einer wichtigen Botschaft zu einer spannenden Kinderkrimi-Reihe

Die ersten Detektive der Stadt Vellmar ermitteln auf eigene Faust und halten immer fest zusammen. Bereits der erste Band „Abgezockt!“ hat es in sich. Eigentlich will Ben seine neue Mitschülerin nur auf ein Eis einladen, aber daraus wird nichts. Denn zufällig beobachtet er, wie seine Angebetete von zwei älteren Schülern in die Mangel genommen wird. Als Emilia plötzlich auch noch das Geld für den anstehenden Klassenausflug fehlt, ist ihm schnell klar, dass die beiden Jungs etwas damit zu tun haben müssen.


«Die Brut der Wölfe» – Daniel Wehnhardt

Daniel Wehnhardt liefert mit „Die Brut der Wölfe“ eine unglaublich spannende und unterhaltende Geschichte, von der man nicht mehr so leicht loskommt. Der sehr interessante und gut recherchierte Plot, gepaart mit einem glaubhaft und detailreich dargestellten Protagonisten, machen das Buch zu einer klaren Leseempfehlung, selbst für Nicht-Kasseler!


«Die Apokalypse ist nicht das Ende der Welt» – Marie-Christin Spitznagel

"Die Apokalypse ist nicht das Ende der Welt" ist ein Lesespaß der ganz besonderen Art. Nichts Geringeres als die Offenbarung des Johannes wird hier durch den Kakao gezogen. Wer also an dieser Stelle empfindlich ist, sollte lieber die Finger vom Buch lassen. Allen anderen offenbart sich hier ein umwerfend komisches Debüt einer Autorin, von der man hoffentlich noch ganz viel lesen wird.

(...)

Die Autorin hat einen wunderbar lockeren Schreibstil, ein Händchen für grandios schräge Figuren und -konstellationen und ein Talent dafür, unglaublich komische Sprachbilder zu finden. Ich hab beim Lesen oft schallend gelacht. Dieses Buch ist Riesenspaß für alle, die Freude an skurrilen Geschichten haben.

(Von Amazon)


Termin: Samstag, 23.03.2019
Einlass: 18.30 Uhr
Show: 20 Uhr
Eintritt (inkl. 1,50 € Systemgebühr):
Vorverkauf: 12 €, Abendkasse: 15€

 - auf allen Plätzen - 


Bitte beachten Sie beim Kauf ihrer Tickets

Saalplan Kategorie Blau: uneingeschränkte Sicht

Saalplan Kategorie Gelb: aufgrund baulicher oder produktionstechnischer Bedingungen teilweise leicht oder stark eingeschränkte Sicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren